Archive for the Aktivisten Tag

PAWU e.V. und ihre Freunde

Wie schon berichtet, bat ich um eine Stellungnahme, warum der Tierschutzverein PAWU e.V. an einer Demonstration gegen Zoophilie teilnahm, die von rechtsradikalen Umtrieben gezeichnet ist. Der Unschuldsvermutung nach war zunächst erst einmal davon auszugehen, dass man in diesem Verein nicht wusste, mit wem sie sich da zusammen getan haben. Da allerdings der Vorsitzende dieses Vereins aus dem Umfeld der „Allianz
Read more…

…denn sie wissen nicht, was sie tun

Wie schon berichtet, hat die Allianz gegen Zoophilie (AgZ) am vergangenen Sonntag auf dem Potsdamer Platz in Berlin für ihr Lieblingsthema demonstriert. Mit der AgZ und dem braunen Gefolge um Bastian Sommer demonstrierten auch Mitglieder von PAWU e.V. aus Velbert, einem im Herbst letzten Jahren gegründeten Tierschutzvereins. Jetzt erstaunt das ja durchaus, dass ein Verein, der eigentlich ganz andere Ziele
Read more…

Alle Jahre wieder…

Wie jedes Jahr hat der ZETA-Verein auch dieses Jahr den jährlichen Zoophiles Rights Day mit einer netten Abendveranstaltung und einer Demonstration abgehalten, die dieses mal auf dem Alexanderplatz stattfand. Dort, nahe dem zweithöchsten Fernsehturms der Welt und gegenüber der Urania-Weltzeituhr ist es weitaus angenehmer als auf dem Potsdamer Platz, der zugig ist und im Februar ein wenig den Charme eines
Read more…

Der Honigmann und die Tierbordelle

Jede Bewegung lebt von ihren Argumenten und je glaubwürdiger die Argumente sind, desto glaubwürdiger ist eine Bewegung. Derzeit erlebt man bei der PEGIDA, dass deren Argumente und Quellen dürftig und von gewissem, rechtslastigem Geschmäckle sind. Seriöse Quellen sind „linke Lügenpresse“ und man zitiert vornehmlich von Parteien, Gruppen und Einzelkämpfern aus dem rechten Millieu. Die Wahrheit finden Pegidioten oft in Blogs
Read more…

Der Fall Niedermohr – das Ende der Lügen

Neutralität hilft dem Unterdrücker, niemals dem Opfer. Stillschweigen bestärkt den Peiniger, niemals den Gepeinigten. Elie Wiesel, Träger des Friedensnobelpreises 1986 Die Razzia Vor mehr als 1 ½ Jahren, am 20.04.2013 kam es in Niedermohr bei Ramstein zu einer Razzia auf dem Anwesen eines Zoophilen, an diesem Tag ein privates Treffen mit Freunden veranstaltete. Es wurde Geburtstag gefeiert und gegrillt. Angezettelt
Read more…

Faschistische Tendenzen

Da bin ich auf dem Balkon und genieße das schöne Herbstwetter, als im Radio eine kurze Nachricht über die Berliner NPD und ihrem mehrfach wegen Volksverhetzung verurteilten Landesvorsitzenden Sebastian Schmidtke kam. Diesmal hat er sich wohl mit antisemitischen Äußerungen hervorgetan. Der Mann ist ja nun für Zoophile auch kein unbekannter. Zusammen mit der Tierschutzpartei und Zoophiliehassern Zoophiliegegnern aus dem Dunstkreis
Read more…

fr: Les rumeurs des anti-zoo en images II

Ce ne serait que radoter de souligner constamment que les opposants à la zoophilie n’ont pas d’arguments et que les opinions scientifiques sont en opposition avec leurs affirmations démagogique. À cet effet, les opposant à la zoophilie diffusent de la propagande, que ce soit des mensonges à propos des supposés bordels animaliers ou les rapports fabriqués prétendant des centaines de
Read more…

Und wieder: Tierschutzfaschismus

Das sich Tierschutz und Rechtsradikalismus immer wieder vermischen, oder auch ganz bewußt Allianzen eingehen, ist nichts neues. So demonstrierten in Berlin Zoophiliegegner, Mitglieder der Tierschutzpartei und der NPD gemeinsam für die Diskriminierung einer sexuellen Minderheit. Wie tief rechtsradikales und menschenverachtendes Gedankengut in der Szene verankert sind, zeigt ein aktuelles Beispiel. Derzeit geht durch diverse Tierschutzverteiler ein Bericht aus Villa Carlos
Read more…

Nasses Demonstratiönchen in Aachen

28.Juni 2014 Aachen! Bin ich froh im Trockenen zu sein. Der Blick nach draussen lässt mir ein kleines Grinsen über das Gesicht huschen, während ich liebevoll eine Tasse Kaffee hingestellt bekomme. Ein weiterer Blick nach vorn zeigt mir ein paar Stände und eine kleine Gruppe von Personen. Deren Smalltalk untereinander scheint rege und vergessen sind die Passanten. Der von denen
Read more…

Demonstratiönchen in Wuppertal

Vergangenen Samstag war es mal wieder soweit. Ewiggestrige Gutmenschen, die sich gar Tierschützer nennen, demonstrierten in Wuppertal gegen Zoophilie. In Anbetracht der Personen, die sich auch dieses mal verantwortlich zeichnen, war es nicht überraschend, dass mal wieder mit falschen Tatsachenbehauptungen und Lügen Propaganda gemacht wurde. So wurden wieder Bilder verletzter Tieren gezeigt, die nachweislich nicht durch sexuelle Übergriffe verletzt wurden.
Read more…