Archive for the Kommunikation Tag

Können Säugetiere lieben?

Wie oft hört man von Zoophiliegegnern das Argument, dass Tiere keine Lust und keine Liebe empfinden können. Stattdessen heisst es, Sexualität und Partnerschaften seien nur auf die Reproduktion zur Arterhaltung beschränkt. Dumme Menschen, die auch ihren Haustieren die Fähigkeit zu eigenen Wünschen und eigenem Willen, Lustempfinden und das Bedürfnis nach Befriedigung absprechen. Nicht zum ersten mal stellt man fest, dass
Read more…

Überforderte Journalistin macht den Matussek

Vor ein paar Monaten las ich in einer Debatte von einem Tierschützer sinngemäß folgende Aussage: »Ihr seid eine Minderheit, verhaltet euch aber nicht wie eine. Statt freundlich darum zu bitten, Teil der Gesellschaft sein zu dürfen, erwartet ihr von den Menschen Auseinandersetzung, Respekt und Akzeptanz. Das ist nicht, wie sich eine Minderheit der Mehrheit gegenüber verhalten sollte. So werdet ihr
Read more…

Können Tiere Lieben?!

Gerade landete ein Artikel des „The Atlantic“ auf dem Tisch. Professor Paul J. Zak von der „Claremont Graduate University“ und Autor von „The Moral Molecule: The Source of Love and Prosperity“ schrieb darin über die Erforschung der Basis des menschlichen Wohlbefindens. In den letzten 10 Jahren hatte sein Labor in dutzenden Studien  festgestellt, dass das im Hirn produzierte Oxytocin bewirkt,
Read more…

Interview bei vocativ.com

Vor kurzem hat das amerikanische Onlinemagazin vocativ ein Interview mit mir gemacht. Für mich war es eine Premiere, denn ich durfte meine durchaus etwas eingerosteten Englischkenntnisse benutzen. Herausgekommen ist ein knapp zehnminütiges Interview, welches nun online verfügbar ist. Es gibt hoffentlich einen guten Einblick in das Leben und Denken von zoophilen Menschen. Auch die Gegenseite kam zu Wort und zeigte
Read more…

Über Faschisten und Faschisten

Die Tage hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem Journalisten, der im Auftrag von SAT1 Reportagen dreht. Es ging unter anderem auch um die Auswüchse der Zoophilengegnerszene und da speziell um Carsten Thierfelder und seine Mitstreiter auf der Webseite animal-pi. Es wurde klar, dass Thierfelder über einen längeren Zeitraum versucht hat, den Fernsehsender für seine Hetze einzuspannen und für seine
Read more…

Justitia!

Meldungen und neue Nachrichten erreichen uns jeden Tag unzählige Male, besonders das Medium Internet eröffnet uns hier völlig neue Wege. Aber wie viel wissen wir über Seriosität und Wahrheitsgehalt der einzelnen Berichte? Doch schauen wir mal ein bisschen hinter die Kulissen. Außer spezieller „ANTI-ZOO“-Websites werden besonders auf sozialen Netzwerken Profile und Gruppen erstellt, die Menschen anziehen und deren Aufmerksamkeit für
Read more…

Die Welle

DIE WELLE! Es erschüttert mich, immer mehr einen Vergleich zu diesem Film zu sehen. Das Internet biete eine hervorragende Fläche um Machenschaften zu unterstützen. Man siehe sich einige Gruppen und deren Mitglieder an. Anhand vieler Beiträge und Kommentare ziehe ich einen Vergleich zu folgendem Satz: STÄRKE  DURCH DISZIPLIN!!! Die Disziplin beruht sich in einigen Gruppen im Internet (Facebook) nur auf:
Read more…

„Die Wörter, die Wörter… Was ist bitteschön Zoophilie?“ von Monika Gerstendörfer. Eine Analyse

Ich muss gestehen, dass mir der Name Monika Gerstendörfer bisher gar nichts sagte. Sie war eine bereits im Jahr 2010 verstorbene Psychologin, Feministin und Menschenrechtlerin, wie ein knapper Eintrag in Wikipedia sagt. Viel mehr Nennenswertes wird man über diese Frau auch nicht finden. Weder die Bezeichnung „Feministin“ noch „Menschenrechtlerin“ sind geschützte Bezeichnungen und auch als Psychologin existieren keine nennenswerten Ausarbeitungen
Read more…

Mit dem Falschen angelegt

Dass zoophile Menschen sich immer wieder den menschenverachtenden Äußerungen und sich ständig wiederholender Verleumdung und Denunzierung durch Zoophiliegegner ausgesetzt sehen, ist nichts Neues. Der blinde Hass dieser Leute trifft mittlerweile aber immer wieder auch Menschen wie den Psychotherapeuten Dr. L.R., der in der Facebook-Gruppe „Diskussionsgruppe Zoophil“ seit einigen Monaten an den dort stattfindenen Diskussionen teilnimmt und diese mit seinen differenzierten
Read more…

Mein Leben als Tierschützerin…

…bis zu meinem jetzigen Wissen!   Nun… angefangen hatte alles durch unser feines Internet. Aktiv im Tierschutz war ich schon immer. Eines meiner wunden Punkte im Leben, weil ich Leid nicht ertragen mag.Durch Facebook stösst man ganz schnell auf Gleichgesinnte, wie mir schien. Mit Feuer im Hintern sog ich alles auf was sich mir nur bot! Petitionen, Weiterleitungen von Tieren
Read more…