Archive for the Missbrauch Tag

Die Lüge vom vergewaltigten Hund – nächster Akt

„Eine Lüge ist bereits drei mal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.“ Mark Twain In zwei großen Artikeln wurden auf diesem Blog die Unwahrheiten offengelegt, die zu vielen Bildern verletzter und gequälter Hunde durch Tierschützer Zoophiliegegner verbreitet werden. Einer der berichtigten Fälle betraf den auf dem nebenstehendem Bild zu sehenden Molosser, der in einer mit
Read more…

Eine unendliche Geschichte…

…oder besser: das unendliche Märchen von der Dogge Boss   Was fuer ein Drama um die arme, schwerkranke und inzwischen seit rund zwei Jahren tote Dogge Boss. Bereits mehrfach wurde darüber berichtet, sowohl auf diesem Blog, als auch auf den Seiten des ZETA-Vereins und bei doggennetz. Dennoch nimmt es kein Ende, dass dieser Hund bis heute immer wieder in Tierschutzkreisen
Read more…

Hundezucht und wo Vergewaltigung Akzeptanz findet

Wenn man als einfacher Hundehalter in Spe erstmalig einen renommierten Züchter aufsucht, drehen sich die Gesprächsthemen zumeist um für süß befundene Welpen, gesunde Tiere und die Zuchtschauerfolge der jeweiligen Elterntiere. Wie es zum Wurf kam und wie die Trächtigkeit der Mutterhündin herbeigeführt wurde, bleibt dabei im Regelfall unerwähnt. Warum auch darüber sprechen? Immerhin glaubt der durchschnittliche Hundekäufer an wahre Ammenmärchen
Read more…

Auf den Punkt gebracht

Da diese Bilder schon lange im Netz kursieren und wider besseren Wissens als Taten des ZETA-Vereins bzw. von Zoophilen verkauft werden, möchte ich hier mal mit diesem Vorurteil aufräumen: Ja, Sie haben auf den Bildern richtig gelesen: Es war ein Zoosadist, der diese abscheuliche Tat begangen hat, und es waren Zoophile – genauer gesagt sogar Mitglieder des ZETA-Vereins – die
Read more…

Was ist Missbrauch?

In der Argumentation der Zoophiliegegner werden Tiere gerne als Schutzbefohlene betrachtet. Diese Ansicht wird benutzt, um erwachsene Tiere auf eine Stufe mit Kindern zu setzen und so eine unzulässige parallele zwischen Zoophilie und Pädophilie zu konstruieren. In der Folge wird dann behauptet, Zoophile würden ihre Tiere sexuell missbrauchen. Doch was ist eigentlich echter Missbrauch, wie sieht so etwas aus und
Read more…

Die Bulldogge Morten – Eine Lügengeschichte

Es ist nicht das erste Mal, dass im Tierschutz kranke und verletzte Tiere herangezogen wurden, um vermeintliche Vergehen oder gar Verbrechen zu beweisen. Leider sind die Behauptungen rechtslastiger Tierrechtler oft mit nur wenigen oder gar keinen Fakten untermauert. Da es keine Fakten gibt, werden welche konstruiert. Ein gut dokumentiertes Beispiel ist der Fall der Dogge Boss. Aber auch andere Lügen
Read more…

Die Dogge Boss – Eine Lügengeschichte

Immer wieder hört man aus Tierrechtskreisen von missbrauchten Hunden, die bei Tierschützern auftauchen oder „gerettet“ werden und durch sexuellen Missbrauch schwerst verletzt wurden. Auffallend ist dabei, dass alle zitierten Fälle zwar im Ausland, teilweise sogar in Übersee passiert sind, aber für ein Gesetz gegen Zoophilie in Deutschland herangezogen werden. Ein besonders trauriges Beispiel dafür ist der Fall der Dogge „Boss“.
Read more…

Zoosadismus

Zu den übelsten Abgründen, die man sich vorstellen kann, gehören Menschen, die aus sexueller Begierde Tiere quälen. Bereits vor einiger Zeit habe ich zu dem Thema einen Artikel auf diesem Blog geschrieben. Seit neuestem gehen Bilder umher, auf denen man sieht, wie ein Mann einen Schäferhundrüden aufs übelste quält. Gefesselt und mit Panzertape geknebelt muß er mit verdrehten Läufen auf
Read more…

Drei Fälle geschändeter Pferde, davon einer mit Todesfolge

Gerade habe ich noch mal ein bisschen auf dem Social Network Wer-kennt-wen in den Tierschutzgruppen herumgestöbert, denen ich beigetreten bin. Dabei musste ich leider feststellen, dass gerade in den Medien ganze drei aktuelle Fälle geschändeter Pferde gibt; in einem Falle ist das Pferd sogar dabei getötet worden: tz-online.de: Dachau – Pferdevergewaltiger auf frischer Tat ertappt (17.11.2011) Pferdevergewaltiger flüchtet ohne Hose
Read more…

Alles Porno?

Wer als unbedarfter an Zoophilie denkt, dem kommen zumeist als erstes die Tierpornos in den Sinn, welche heutzutage zu Hauf im Internet zu finden sind. Und keine Frage, was es da an Variationen zu sehen gibt, erstaunt nicht nur den Leihen. Doch gerade als Zoophiler muss man es mal auf den Punkt bringen: Im Gegensatz zu manchem Amateurfilm, in dem
Read more…