Archive for the Moralgesetze Tag

Sex mit Tieren – ja, warum nicht?

In Dänemark gibt es aktuell eine Diskussion, ob sexuelle Handlungen mit Tieren verboten werden sollen. Die Diskussion erfolgt von Seiten der Tierschützer und Zoophiliegegner genauso emotional und verlogen, wie man es vor zwei, drei Jahren in Deutschland erlebt hat. Ebenso wie seinerzeit hierzulande wird nun in Dänemark landauf, landab behauptet, es gäbe duzende, gar hunderte Tierbordelle und das Länd wäre
Read more…

Armes Deutschland

Vor ziemlich genau zwei Jahren habe ich gemeinsam mit David Zimmermann im damaligen Landwirtschaftsausschuss des Bundestages gesessen. Unter dem Vorsitz der verblichenen FDP wurden Sachverständige zu den unterschiedlichsten Fragen des neuen Tierschutzgesetzes gehört. Bis auf die Lobbyisten der Agrarindustrie sprachen sich alle für ein gesetzliches Verbot der Ferkelkastration und der Schnäbelbeschneidung aus. Die Anhörung zog sich quälend lange hin. Heraus
Read more…

Unrechtschaffende PETA

Vor rund zwei Monaten berichtete ich über die „Tierrechtsorganisation“ PETA und deren Versuch, mit einer Strafanzeige gegen den Zoo in Leipzig populistisch und medienwirksam Zoophilie als Thema zum Aufregen unters Volk zu bringen. Der Schuss ging gewaltig nach hinten los, denn schon schnell wurde klar, dass der Grund des ganzen, eine Anruferin bei Domian Latenight, ein Witz war. Die Verantwortlichen
Read more…

Kampfhunde hüben und drüben

Seit einigen Jahren besitzt Dänemark ein Hundegesetz, dass an Grausamkeit in einem westeuropäischen Land kaum zu überbieten ist. In einer gesetzlichen Todesliste sind dreizehn Rassen aufgeführt. Hunde dieser Rassen werden ohne Rücksicht getötet, sogar Welpen und Mischlinge. Das gleiche Todesurteil droht jedem Hund, der in irgendeiner Weise auffällig geworden ist, wobei nicht einmal definiert ist, nach welchen Kriterien eine Auffälligkeit
Read more…

Erste Denunzierung durch einen Tierarzt

Das neue Tierschutzgesetz ist noch keine zwei Monate in Kraft und schon ist das passiert, was von uns befürchtet und in diesem Blog mehrmals zum Thema gemacht wurde [1] [2]. Bisher war es nur eine abstrakte Gefahr und eine berechtigte Befürchtung unsererseits, die allem Anschein nach nun Gewissheit geworden ist. Der erste Fall, bei dem ein Tierarzt jemanden aufgrund des
Read more…

Weltkarte zur Zoophilie

Kaum etwas polarisiert weltweit so sehr wie sexuelle Neigungen. Schon die in vielen (west-)europäischen Ländern großteils tolerierte, aber noch lange nicht wirklich akzeptierte Homosexualität ist in weitaus mehr Ländern verboten und geächtet als erlaubt und anerkannt. Ähnlich sieht es mit der Zoophilie aus, wobei hier in den letzten Jahren ein starker Trend zu erkennen ist, bereits gewonnene Toleranz abzubauen und durch
Read more…

Eine fast gelungene Forderung

Es ist kein Geheimnis, dass vielen Zoophiliegegnern das Tierschutzgesetz in der kommenden Form nicht weit genug geht. Rufe nach einem Straftatbestand statt einer Ordnungwidrigkeit gibt es ebenso wie die Forderungen nach weiteren Sanktionierungen. Einige faschistische fanatische Zoophiliegegner schrecken auch nicht vor Forderungen wie psychatrischer Zwangsbehandlung, lobotomischer Eingriffe und Kastration zurück. Am  vergangenen Samstag hat AFP/BfT Stuttgart eine Mahnwache gegen zoophilen
Read more…

Möglichkeiten für ein besseres Tierschutzgesetz

Bereits vor einiger Zeit schrieb ich von den Möglichkeiten, wie man ein Tierschutzgesetz gestalten kann, das den Tieren und dem Tierschutz gerecht wird und trotzdem keine verfassungswidrige Diskriminierung von Menschen darstellt, die zoophil veranlagt sind. Es ist weitestgehend wissenschaftlich anerkannt, dass es sich bei der Zoophilie um eine echte sexuelle Orientierung wie die Homosexualität handelt und somit nach dem deutschen
Read more…

Definitionsdreisatz: Tier – Bordell – Tierbordell

Vor dem Tor des entlegenen Bauernhofes leuchten rote Laternen. Im Stall wird gerade Stroh frisch aufgeschüttet, damit es die Besucher der abgeschotteten Boxen nachher recht gemütlich haben, wenn sie sich an Pferd oder Schaf zu schaffen machen. Mit diesen Zeilen beginnt Katharina Meyer ihren am 28. September 2012 in der Badischen Zeitung veröffentlichten Artikel mit dem Titel „Gibt es Tierbordelle
Read more…

Dänemark ist überall

Seit Wochen schlagen die Wellen hoch, weil es in Dänemark ein Hundegesetz gibt, welches der Willkür Tür und Tor öffnet. Neben einer Liste mit 13 verbotenen Hunderassen fällt auch jeder Hund darunter, der in irgendeiner Form auffällig geworden ist und sei es nur durch eine Kabbelei mit dem Nachbarhund. Unqualifizierte Streifenpolizisten haben das Recht zu entscheiden, ob ein Hund gefährlich
Read more…