Archive for the Polemik Tag

The same procedure as every year…

As every year, the ZETA-Verein celebrated Zoophile Rights Day with a nice evening meet-and-talk, as well as a demonstration for ZRD. This time the latter took place on Alexanderplatz, Berlin. There – next to the second highest TV Tower in the world, as well as vis-a-vis the famous Urania world clock – it’s arguably cozier than on the drafty Potsdamer
Read more…

Alle Jahre wieder…

Wie jedes Jahr hat der ZETA-Verein auch dieses Jahr den jährlichen Zoophiles Rights Day mit einer netten Abendveranstaltung und einer Demonstration abgehalten, die dieses mal auf dem Alexanderplatz stattfand. Dort, nahe dem zweithöchsten Fernsehturms der Welt und gegenüber der Urania-Weltzeituhr ist es weitaus angenehmer als auf dem Potsdamer Platz, der zugig ist und im Februar ein wenig den Charme eines
Read more…

Rumänien und die Tierpornoindustrie

Allen Protesten zum trotz sind die Morde an Streunern in osteuropäischen Ländern ein nicht enden wollendes Drama. Leider versagen auch europäische Regelmechanismen und das, obwohl es europäische Vereinbarungen zum Tierschutz gibt. So heißt es in Artikel 13 des „Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union“: „Bei der Festlegung und Durchführung der Politik der Union in den  Bereichen Landwirtschaft, Fischerei, Verkehr,
Read more…

Der Honigmann und die Tierbordelle

Jede Bewegung lebt von ihren Argumenten und je glaubwürdiger die Argumente sind, desto glaubwürdiger ist eine Bewegung. Derzeit erlebt man bei der PEGIDA, dass deren Argumente und Quellen dürftig und von gewissem, rechtslastigem Geschmäckle sind. Seriöse Quellen sind „linke Lügenpresse“ und man zitiert vornehmlich von Parteien, Gruppen und Einzelkämpfern aus dem rechten Millieu. Die Wahrheit finden Pegidioten oft in Blogs
Read more…

Die Lüge vom vergewaltigten Hund – nächster Akt

„Eine Lüge ist bereits drei mal um die Erde gelaufen, bevor sich die Wahrheit die Schuhe anzieht.“ Mark Twain In zwei großen Artikeln wurden auf diesem Blog die Unwahrheiten offengelegt, die zu vielen Bildern verletzter und gequälter Hunde durch Tierschützer Zoophiliegegner verbreitet werden. Einer der berichtigten Fälle betraf den auf dem nebenstehendem Bild zu sehenden Molosser, der in einer mit
Read more…

Über Mettigel und das Zoophilieverbot

Da gibt es einen Kabarettisten, der – da er selbst Veganer ist – nicht nur über den alltäglichen politischen Wahnsinn spricht, sondern auch über die gesellschaftlichen Probleme im Umgang mit dem Fleischkonsum. Von ihm kommt auch der legendäre Spruch „Der Deutsche frisst Fleisch bis er furzt wie ein Klingone!“ Letztes Jahr sprach er in seinem Programm auch über das Thema
Read more…

Satire! Satire!

Bemerkte doch erst vor kurzem die Gruppe „Brav im schwarzen Block“ zurecht, das sich die Allianz gegen Zoophilie (AgZ) im rechten Milleu bewegt, findet sich nun ein neues Beispiel, wohin sich diese Gruppe fanatischer Zoophiliehasser bewegt. Der jüdischstämmige Kabaretist Oliver Polak – über dessen Geschmack man sicherlich diskutieren kann – machte sich auf seiner Facebookseite den Spass zu  schreiben, er
Read more…

Über die „Welt“ und die Wahrheit

Erst kürzlich wurde auf dem Blog des ZETA-Verein beschrieben, wie die Lügen angeblich existierender „Tierbordelle“ zu sich selbst bestätigenden Wahrheiten werden. Wenn man eine Lüge nur penetrant genug wiederholt, wird sie zu einem virtuellen Problem, gegen das  sich dann sogar Politiker genötigt fühlen, ein Gesetz zu verabschieden. Und damit zu einem Musterbeispiel von Agitprop, das vor etwa einem Monat in
Read more…

Faschistische Tendenzen

Da bin ich auf dem Balkon und genieße das schöne Herbstwetter, als im Radio eine kurze Nachricht über die Berliner NPD und ihrem mehrfach wegen Volksverhetzung verurteilten Landesvorsitzenden Sebastian Schmidtke kam. Diesmal hat er sich wohl mit antisemitischen Äußerungen hervorgetan. Der Mann ist ja nun für Zoophile auch kein unbekannter. Zusammen mit der Tierschutzpartei und Zoophiliehassern Zoophiliegegnern aus dem Dunstkreis
Read more…

Auf dem veganen Sommerfest in Köln

Am gestrigen Samstag fand in Köln auf dem Mediapark das erste Kölner vegane Sommerfest statt. Leider war das Wetter nicht so, wie man es einer schönen Veranstaltung wünscht, dennoch waren reichlich Besucher und Interessierte dort. Ich war mit ein paar Freunden ebenfalls dort, denn auch mich interessiert so etwas und wollte mal schauen, was es an interessanten Angeboten gibt und
Read more…