Archive for the Polizei Tag

Der Fall Niedermohr – das Ende der Lügen

Neutralität hilft dem Unterdrücker, niemals dem Opfer. Stillschweigen bestärkt den Peiniger, niemals den Gepeinigten. Elie Wiesel, Träger des Friedensnobelpreises 1986 Die Razzia Vor mehr als 1 ½ Jahren, am 20.04.2013 kam es in Niedermohr bei Ramstein zu einer Razzia auf dem Anwesen eines Zoophilen, an diesem Tag ein privates Treffen mit Freunden veranstaltete. Es wurde Geburtstag gefeiert und gegrillt. Angezettelt
Read more…

Fazit zum „Zoophile Rights Day 2014“

„Die Erfahrung hat mich gelehrt, daß aus Unwahrheit und Gewalt auf Dauer niemals Gutes entstehen kann.“ Mahatma Gandhi   Am 01. Februar hat der ZETA-Verein auf dem Potsdamer Platz den Zoophile Rights Day 2014 abgehalten. Dies ist der Jahrestag der Verabschiedung der Novellierung des Tierschutzgesetzes im Bundesrat und gleichzeitig der ersten Demonstration zoophiler Menschen für ihre Rechte. Der Zoophile Rights
Read more…

Polizeigewalt IV

In den Leitmedien liest man immer wieder von überzogener Polizeigewalt gegenüber Bürgern. Da wird von Beamten berichtet, die eine gefesselte Frau in einer Gefängniszelle krankenhausreif prügeln oder, wie heute in der Zeit stand, ein verwirrter Mann wird kurzerhand ohne Vorwarnung erschossen, weil er nackt mit einem Brotmesser in der Hand in einem Brunnen stand. Bei alle dem ist zu beobachten,
Read more…

Erste Denunzierung durch einen Tierarzt

Das neue Tierschutzgesetz ist noch keine zwei Monate in Kraft und schon ist das passiert, was von uns befürchtet und in diesem Blog mehrmals zum Thema gemacht wurde [1] [2]. Bisher war es nur eine abstrakte Gefahr und eine berechtigte Befürchtung unsererseits, die allem Anschein nach nun Gewissheit geworden ist. Der erste Fall, bei dem ein Tierarzt jemanden aufgrund des
Read more…

Gefallene Helden

Vor einigen Wochen haben wir hier die Frage gestellt, was Missbrauch ist. Unter anderem wurde auch die Frage erörtert, inwieweit es vertretbar ist, wenn sich Hunde im „Dienste des Menschen“ aufopfern. Natürlich gab es dazu auch Personen, die absichtlich mißverstehen wollten, dass niemand den gesellschaftlichen Gewinn durch Gebrauchshunde, zum Beispiel Blindenführhunde, anzweifelt. Diese Tiere sind Helden. Trotzdem bleibt es dabei, dass
Read more…

Und doch kein Bordell

Am Samstag den 20.04. kam es zu einem Polizeieinsatz auf dem Grundstück und in den Gebäuden eines Zoophilen, der ein privates Treffen mit Usern eines legalen Zoosexuellen-Forums organisiert hat. Die Aktion stützt sich auf diverse Unwahrheiten, die ihren Ursprung hauptsächlich in den falschen Verdächtigungen und Verleumdungen von Seiten von Mitgliedern der Gruppierung IBZ (Initiative Boykott Zeta) und Carsten Thierfelder, dem
Read more…

Was ist Missbrauch?

In der Argumentation der Zoophiliegegner werden Tiere gerne als Schutzbefohlene betrachtet. Diese Ansicht wird benutzt, um erwachsene Tiere auf eine Stufe mit Kindern zu setzen und so eine unzulässige parallele zwischen Zoophilie und Pädophilie zu konstruieren. In der Folge wird dann behauptet, Zoophile würden ihre Tiere sexuell missbrauchen. Doch was ist eigentlich echter Missbrauch, wie sieht so etwas aus und
Read more…

Polizeigewalt III – die mutigen Söldner der GSG-9

Bereits vor zwei Wochen schrieb ich einen Artikel über die überzogene Gewalt bei einer Hausdurchsuchung gegen ein mutmaßliches Hells-Angels Mitglied. Dabei haben Mitglieder der ehemals als Helden verehrten Spezialeinheit GSG-9 mit einem Getöse, als gelte es, die Normandie zurück zu erobern, Haus und Hof gestürmt. Einziges Opfer dieser überzogenen Aktion war ein sechs Monate alter Hütehund, der von den Kugeln
Read more…

Polizeigewalt II – Eine Fußnote

Schon einmal wurde hier über unangemessene Gewalt durch Polizisten bei Hausdurchsuchungen berichtet. Wir leben in einem Land, in dem immer mehr (oder immer noch?) akzeptiert wird, das Rechtsbrüche durch Beamte der Polizei und anderer Behörden  in Ordnung sind oder zumindest als notwendiges Übel im Kampf gegen Verbrechen ansehen werden. Eine angemessene kritische Berichterstattung durch die üblichen Medien ist trotz einiger
Read more…

Polizeigewalt

Vorgestern wurde ich im Lawblog auf einen Zeitungsartikel aufmerksam, der etwas zur Sprache bringt, was leider immer häufiger zu beobachten ist: überzogene Gewalt durch die Staatsmacht, der Polizei. In besagtem Artikel ging es um eine Hausdurchsuchung des SEK Niedersachsen gegen einen Mann, der durch Falschaussagen eines ehemaligen Mitarbeiters des illegalen Waffenbesitzes verdächtigt wurde. Aufgrund dieser einzigen Aussage stürmten 25 SEK
Read more…